Nick Veasey geht den Dingen auf den Grund. Ihn interessiert nicht die Fassade. Er blickt dahinter. Und gewährt uns mit seiner künstlerischen Röntgentechnologie den Blick ins Innere von Gegenständen des Alltags. Mit ihm entdecken wir Details, die uns sonst verborgen bleiben. Das Innenleben eines Autos gewinnt so eine Vielschichtigkeit, die nicht nur Technikbegeisterte überrascht und fesselt. Strukturen werden greifbar, technische Muster entwickeln einen visuellen Reiz. Spektakulär sind auch seine Groß- projekte wie der X-Ray-Scan einer Boeing 777. Während andere Künstler im Atelier gestalten, hat Nick Veasey ein eigenes Strahlenlabor in der englischen Grafschaft Kent. Seine außergewöhnlichen Arbeiten entstehen unter strengen Sicherheitsbestimmungen. Filigrane Details werden im X-Ray sichtbar und öffnen die Augen für das Verborgene. Mit Nick Veasey tauchen wir in eine andere, spannende Dimension unserer Wahrnehmung ein. >>> rupert-roth.de