Auf seinen Touren über die Alpenpässe Europas ist Stefan Bogner meist in seinem Porsche 911 unterwegs. Für seinen jüngsten Road Trip mitsamt seiner Familie durch Portugal hat der Münchener Fotograf jedoch auf eine andere unverwüstliche Automobilikone umgesattelt – einen Land Rover Defender aus der Lissaboner Traumfabrik von Cool & Vintage. Nun hat er sein Urlaubsalbum mit uns geteilt. Und wir müssen zugeben: Einen besseren Reisewagen für einen Familienausflug ans südwestliche Ende Europas mit seinen wilden Küstenstraßen, urtümlichen Schotterpisten und urbanen Pflasterstein-Boulevards können wir uns nicht vorstellen!

  • Portugal ist ein überschaubares Land – allein die Strecke von Lissabon nach Portugal kann man in drei Stunden hilter sich bringen. Doch warum das Gaspedal durchtreten, wenn man sich auch Zeit lassen und die wunderbare Küste mit ihren gewaltigen Stränden und coolen Surfspots wie Cascais, Ericeira und Peniche in einer Woche erkunden kann? Wer es noch wilder mag, der findet in den Nationalparks im portugiesischen Hinterland entlang der spanischen Grenze eine so unberührte Natur vor, wie sie sonst kaum noch irgendwo in Europa existiert. Auf den teils recht abenteuerlichen Pisten zahlt es sich dann auch aus, dass der gute alte Defender ein echter Geländeprofi und kein bloßes Lifestyle-SUV ist.

  • Natürlich kann man auch in den Städten eine gute Zeit verbringen – das Kulturprogramm von Lissabon ist von Weltrang und der nostalgisch-raue Charme von Porto hat die zweitgrößte Stadt des Landes zu einer der derzeit beliebtesten Destinationen Europas gemacht. Wer für den Sommer 2018 noch keine Pläne hat, dem sein ein Blick auf die Land Rover von Cool & Vintage empfohlen: Denn was könnte schöner sein, als die Abholung des eigenen Custom-Landys mit einem portugiesischen Road Trip zu verbinden? Die besten Insider-Reisetipps von Firmengründer Ricardo Silva gibt es zum Defender Ihrer Träume übrigens gratis dazu!